aktuellVMDO-ProjekteZusatzveranstaltung BWV

Dortmunder Afrika Debatten

By 1. November 2017 No Comments

Es wird Zeit, mehr und bessere Afrika-Debatten zu führen. Derzeit lenken vor allem Flucht und Migration die öffentliche und politische Aufmerksamkeit auf Afrika. Tausendfach sterben Menschen bei ihrer Flucht nach Europa. An Katastrophenmeldungen herrscht kein Mangel. Doch es reicht uns nicht, nur über Probleme zu debattieren, sondern wir fragen: Was muss passieren, damit es besser wird?

Unsere Debatten ermöglichen Verständnis für unterschiedliche Perspektiven. Wir reden darüber, wie Afrika und die Welt heute sind und wie sie morgen schon sein könnten. Dortmund mit seiner großen afrikanischen Diaspora ist dafür die richtige Stadt. Das Online-Medium Perspective Daily liefert die lösungsorientierte Fakten.

Unsere Experten und Gäste sorgen für spannende und aufbauende Debatten. Seien Sie dabei!

Beginn Montag, 06. November 2017 um 19.00 – 21.00 Uhr mit „Die Demokratie ist am Ende? In Westafrika geht´s erst richtig los!“

Es geht am Montag, 20. November 2017 um 19.00 – 21.00 Uhr weiter mit „So sieht ein Land aus, in dem alle Geflüchteten bleiben dürfen“

Das Bildungswerk Vielfalt des VMDO e.V., das House of Resources Dortmund ist neben anderen und der Stadt Dortmund Mitveranstalter. Näheres entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Moderation:
Emmanuel Peterson, Verein Junger Deutsch-Afrikaner, Manfred Belle, Eine Welt Netz NRW

Ort:
Reinoldinum
Tagungszentrum der Ev. Kirche in Dortmund und Lünen
Adresse:
Schwanenwall 34
44135 Dortmund