Hartz IV für Migranten und Flüchtlinge – Ausgrenzung beenden

Die Veranstaltung wird in Deutsch durchgeführt, die Präsentationen
sind in Deutsch, Türkisch, Rumänisch und Arabisch.

Diese Veranstaltung informiert über Hartz IV für Migranten:
• die Urteile des EuGH und des BSG – und die damit verbundenen Veränderungen in der Rechtsprechung
• die gegenwärtige Situation für im Jobcenter und vor Gericht
• wann Anspruch auf Hartz IV besteht – und wann er verwehrt wird
• weitere, von der Bundesregierung geplante Einschränkungen bei Hartz IV für EU – Migranten
• Einschränkungen für Flüchtlinge durch das AsylblG – Auswirkungen und Bedeutung für Hartz IV – Berechtigte
• weitere geplante Einschränkungen für Flüchtlinge
• Einschränkungen durch Wohnsitzauflage

Weitere Infos im Flyer zur Veranstaltung.

Referent: Helmut Szymanski, Sozialarbeiter und Dozent für Sozialleistungsrecht

Mittwoch, 14.12.2016; 17.00 – 19.00 Uhr
im Haus der Vielfalt
Raum A3/A4 (Ergeschoss)
Die Teilnahme ist kostenfrei!