AuszeichnungenVMDO e.V.

Ideenwettbewerb „Bürger. Leben. Kommune“

By 24. März 2011 No Comments

Die Gewinner stehen fest – Wir haben gewonnen

Die besten Ideen für die Umsetzung des neuen Engagementformats „Freiwilligendienste aller Generationen“ kommen aus den Städten Bocholt, Dortmund, Ennigerloh und Jülich. Der mit jeweils 4.000 Euro dotierte Engagementpreis des Generali Zukunftsfonds wird in den nächsten Monaten in feierlichem Rahmen in den Gewinner-Kommunen verliehen.

Die Jury – bestehend aus Landesvertretern der Kommunen, des zuständigen Ministeriums, der Wohlfahrtsverbände und der Bereiche Kultur und Medien – hatte im Februar 2011 in einer Sitzung die überzeugendsten Ideen aus den Regionen Rheinland, Ruhrgebiet und Westfalen-Lippe ausgewählt.

Dortmund: Frauen mit Migrationshintergrund stärken

Aufgrund der ungleichen Bedingungen und schwierigen Zugangsmöglichkeiten zu Ressourcen werden Frauen mit Migrationshintergrund häufig aus dem aktiven Arbeits- und Sozialleben ausgeschlossen. Zusätzlich kommen weitere sozio-kulturell bedingte Problemfaktoren hinzu. Die Migrantenvereine können aufgrund ihrer eingeschränkten Vernetzungsstrukturen und Rahmenbedingungen ihren weiblichen Mitgliedern oft nicht in ausreichendem Maße Unterstützung geben.

Ziel des Projektes:

Mit der Förderung der Freiwilligen wird angestrebt, Frauen und allein erziehende Mütter in Jobcafés in Migrantenvereinen in folgender Weise zu unterstützen:

  • sie in ihren Beziehungsnetzwerken zu erreichen und zu motivieren
  • die individuelle Lebensqualität zu steigern
  • vorhandene Kompetenzen der Frauen zu stärken
  • Unterstützung von Maßnahmen „Frauen für Frauen“ aufzubauen
  • Migrantenselbstorganisationen zu vernetzen und sie in sozial-integrative Hilfesysteme vor Ort einzubinden
  • Sprachkompetenzen durch interkulturelle Interaktion zu verbessern

Träger des Freiwilligen Dienstes in Dortmund ist der Dachverband Verbund sozialkultureller Migrantenvereine Dortmund e.V. (VMDO) mit 18 Migrantenvereinen aus unterschiedlichen Kulturkreisen.

Seitens der Kommune wird das Projekt durch die städtische Migrations- und Integrationsagentur Dortmund begleitet.

Weitere Informationen:

VMDO e.V.: Herr Ümit Kosan
Tel.: 0231-47451348, 0176-60875478
uekosan@vmdo.de

Weitere Gewinner:

Bocholt: Seniorpartner in Bocholter Schulen
Ennigerloh: Gemeinsam neue Wege gehen
Jülich: Demenz-Lotsen helfen Familien

Die Preise

Alle vier Auszeichnungen sind mit einem Preisgeld von je 4000 Euro dotiert.

Quelle: Freiwilligendienste aller Generationen – Mobiles Team NRW