Das Projekt M.H.S (Music for Healing the Soul) ist ein Dreiländer- Erasmusprojekt zur Begleitung und Unterstützung der Menschen, die sich aus unterschiedlichen Gründen in einer Situation der Isolation und Einsamkeit befinden. Der VMDO e.V. ist führt gemeinsam mit seinen Partnern, dem Asociación Servicio Capuchino de Cooperación al Desarrollo-Aragón aus Spanien und Andirivieni aus Italien, dieses durch das EU-Programm ERASMUS finanzierte Projekt durch.

Eine Verbesserung der aktuellen Lebensqualitäten der Kinder mit Fluchterfahrung ist das zentrale Ziel des Projektes. Die Projektaktivitäten bestehen aus kreativen Workshops und Seminaren für die Projektteilnehmenden in jeweiligen Einrichtungen, die zur therapeutischen Nutzung von Musik dienen sollen. Darüber hinaus finden regelmäßige Projekttreffens jeweils an einer der Partnerorganisationen statt. Unterschiedliche therapeutische Techniken werden erprobt und deren Erfolgschancen in deren persönlichen kulturellen Kontext getestet.