samo.fa – lokale Konferenz in Dortmund

Im Dialog gemeinsam gestalten

Die dritte samo.fa Lokalkonferenz findet am 13. Juli 2018 von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr im Haus der Vielfalt, Beuthstr. 21, 44147 Dortmund statt.

Ausgehend von den samo.fa Dialogkonferenzen Dortmund in 2017, in denen die Potenziale, Stärken und Erfahrungen der Migrantenorganisationen in der lokalen Flüchtlingsarbeit dargestellt wurden, lädt samo.fa zur dritten lokalen Fachkonferenz ein.

Ziel ist es, einen Dialog zwischen kommunalen Vertretern aus Politik, Verwaltung, Migrantenorganisationen und weiteren Akteuren der Zivilgesellschaft zu führen. Die Handlungsfelder Arbeitsmarkt und Gesundheit sollen im Mittelpunkt stehen. Der Weg der Normalisierung von Geflüchteten in den Alltag ist lang. Kommune, Politik und Zivilgesellschaft müssen Integrationsprozesse langfristig gestalten und vorantreiben.

Die Rolle der Migrantenorganisationen soll hierbei diskutiert werden, denn ihre Expertise und Erfahrungen leisten einen wichtigen Beitrag bei der Integration von Geflüchteten. Bei der Konferenz sollen Gespräche für die Nachhaltigkeit der Errungenschaften von samo.fa ab 2019 diskutiert werden.

Programm

14.00 Uhr – 14.10 Uhr
Dr. Ümit Koşan, Geschäftsführer VMDO

14.10 Uhr – 14.20 Uhr
Elaine Yousef, Lokale Koordinatorin samo.fa
Begrüßung und Grußwort

14.20 Uhr – 14.45 Uhr
Birgit Zoerner, Sozialdezernentin der Stadt Dortmund
Aktuelle Situation der Geflüchteten in Dortmund und angestrebte Strategien der Neuzuwanderung

14.45 Uhr – 15.00 Uhr
Frank Neukirchen-Füsers, Geschäftsführer Jobcenter Dortmund (angefragt)
Arbeitsmarkt und Integration: Zur Lage der Geflüchteten in Dortmund

15.00 Uhr – 15.15 Uhr
Dr. Tagrid Yousef, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums Krefeld
Der lange Weg zur Normalisierung des Alltags von Geflüchteten

Pause

15.45 Uhr – 16.00 Uhr
Ismail Köylüoglu, Projektleitung samo.fa
Was hat samo.fa in den letzten drei Jahren erreicht?
Vorstellung des bundesweiten samo.fa Ansatzes.

16.00 Uhr – 16.15 Uhr
Repräsentanten aus Migrantenorganisationen und Cemalettin Özer, Geschäftsführer Mozaik, Vorstand BV-NeMO e.V.
Kurzinput Arbeitsmarkt.

16.15 Uhr – 16.30 Uhr
Repräsentanten aus Migrantenorganisationen und Dr. Frank Renken, Leiter Gesundheitsamt Dortmund (angefragt)
Kurzinput Gesundheit.

16.30 Uhr – 17.15 Uhr
Diskussionsrunde mit Politikern,
Ratsmitglieder Ausschuss für Soziales, Arbeit und Gesundheit

17.15 Uhr – 17.30 Uhr
Zusammenfassung und Ausblick

Eine Übersicht zur Veranstaltungsreihe gibt es unter: http://www.samofa.de/gemeinsam-im-alltag/