Schulungsreihe für Seniorenlotsen

Nächste Schulung am 19. November 2018: Digitale Selbsthilfe mit Dr. Marie Huchthausen

Im Rahmen des Projektes „Älter werden – aktiv bleiben: Was rastet, das rostet!“ Netzwerkaufbau und Qualifizierung von Senioren- und Medienlotsen mit Migrationshintergrund in Dortmund wird eine Schulungsreihe für die Qualifizierung von Seniorenlotsen im Haus der Vielfalt angeboten. Unser Mitgliedsverein Internationales Frauencafé Dortmund e.V. (Infrado) ist Veranstalter dieser Schulungsreihe. (Flyer zum Download)

Frau Dr. Marie Huchthausen

Wir konnten Frau Dr. Marie Huchthausen als Referentin gewinnen und freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung und kostenlos!


Abgelaufene Schulungen

15.10. 2018: Soziale Netzwerke im Internet – Miteinander in Kontakt bleiben

Welche sozialen Netzwerke gibt es für die Senioren- und Medienlotsen, die sie für ihre eigenen Community nutzen können?

Ort: Haus der Vielfalt | Beuthstr. 21 | 44147 Dortmund
Zeit: 10:00 – 12:00 Uhr
Raum: A 3 | Referentin: Dr. Marie Huchthausen

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung und kostenlos!

28. 09. 2018: Online Kommunikation: E-Mails, Messenger und Videotelefonie

Vorteile der online Kommunikation; Nutzung für Netzwerkaufbau in der Seniorenarbeit wichtig; Einfache Kommunikation mit den Institutionen der Stadtgesellschaft; Grundlagen von E-Mail-, Messenger und Videotelefonie-Nutzung; Videotelefonie: Kommunikation face-to-face mit Verwandten/Freunden aus dem Herkunftsland; Messenger/E-Mail: Erleichterung der Kommunikation

Ort: Haus der Vielfalt | Beuthstr. 21 | 44147 Dortmund
Zeit: 10:00 – 12:00 Uhr
Raum: B 3 | Referentin: Dr. Gürsel Capanoglu

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung und kostenlos!

gefördert durch: