aktuellVMDO-Projekte

STEP BY STEP – neues Projekt für Geflüchtete

By 17. Juli 2017 No Comments

Zielgruppe

Das STEP BY STEP Projekt richtet sich an die in Dortmund lebenden Geflüchteten ab dem 12. Lebensjahr mit dauerhafter Bleibeperspektive (d. h. vornehmlich aus den Ländern: Syrien, Irak, Iran, Somalia und Eritrea). 

Ziel

Ziel des Projekts ist die Verbesserung der sozialen Integration und der gesellschaftlichen Teilhabe von Geflüchteten für ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben in Dortmund.

Um dieses Ziel zu erreichen, sollen möglichste viele Geflüchtete mit Hilfe von Modulen geschult werden. Diese Module greifen wichtige gesellschaftliche Themen auf und werden sehr praxisnah und mit Quartiersbegehungen durchgeführt (siehe Umsetzung). Auch wird in dem STEP BY STEP– Projekt die Netzwerkarbeit mit anderen Institutionen gestärkt.

Laufzeit

Das Projekt läuft vom 01.07.2017 bis zum 30.06.2020

Umsetzung

Die Zielgruppe wird an die Herausforderungen „Leben (Kultur) in Deutschland“ herangeführt. Zehn Themenfelder werden behandelt, die jeweils 12 Unterrichtseinheiten umfassen. Angedacht ist, dass der Unterricht an zwei Tagen für 3 UE in der Woche nachmittags stattfinden soll.

Modulthemen sind:

  • Rechte in Deutschland, Asyl, Gewaltschutz
  • Umwelt, Klima, Müllentsorgung
  • Geschlechterrollen, Rechte, Genderfragen
  • Kultur und Freizeit
  • Werte und Normen in Deutschland
  • Kindererziehung, Kinderschutz, Elternberatung, Beratungsstellen
  • Gesundheit, Krankenversicherungen, Patientenrechte
  • Wohnen, Verträge, Energie und Wasser, Mieterrechte
  • Beruf und Ausbildung, Arbeitgeber- Arbeitnehmerrechte, Weiterbildungsmöglichkeiten, Bewerbungen, Verträge
  • Bildung, Schulformen, Abschlüsse, AnerkennungsberatungWeitere Informationen folgen.

Das erste Modul beginnt im September 2017.

Wir freuen uns auf ein FEEDBACK, UNTERSTÜTZUNG, IDEEN und auf viele Teilnehmer!

Kontakt:
Gesa Harbig
Tel: 0231/28676790,
E-Mail: g.harbig@vmdo.de