Allgemein

Wei­ter­bil­dung Ehren­amt­li­cher zum Paten

By 19. Mai 2017 No Comments

Unter dem Mot­to “Gemein­sam für ein sozia­les Dort­mund” hat die Arbeits­ge­mein­schaft der Ver­bän­de der Frei­en Wohl­fahrts­pfle­ge- ein Zusam­men­schluss von sechs Dort­mun­der Ver­bän­den- eine neue Fort­bil­dungs­rei­he für Ehren­amt­li­che in der Flücht­lings­hil­fe ent­wi­ckelt.

Wei­ter­hin enga­gie­ren sich vie­le Dort­mun­de­rin­nen und Dort­mun­der im Bereich Flücht­lings­hil­fe, die Auf­ga­ben aber auch die Anfor­de­run­gen an die ehren­amt­li­chen Akteu­re haben sich ver­än­dert. In den let­zen Mona­ten sind vie­le Über­gangs­ein­rich­tun­gen geschlos­sen wor­den, vie­le Geflüch­te­te sind in eige­nen Woh­nun­gen aber noch nicht in der Mit­te unse­rer Gesell­schaft ange­kom­men. Ehren­amt­li­che, die sich bei der Inte­gra­ti­on geflüch­te­ter Men­schen in den Stadt­be­zir­ken ein­setz­ten und Flücht­lin­ge beglei­ten möch­ten, haben nun die Mög­lich­keit sich in der Fort­bil­dungs­rei­he als Patin und Pate wei­ter­zu­bil­den. Sich auf Paten­schaf­ten ein­zu­las­sen, kommt den Geflüch­te­ten sowie den Enga­gier­ten zu Gute. Im per­sön­li­chen Kon­takt lernt man von­ein­an­der, dabei ist die Begeg­nung auf Augen­hö­he ent­schei­dend. Die Schu­lung berei­tet auf die mög­li­chen Auf­ga­ben in der Paten­schafts­be­zie­hung vor, gibt einen Über­blick zur recht­li­chen Grund­la­gen und dem Hil­fe­sys­tem in Dort­mund. Dar­über hin­aus wird an den The­men­be­rei­chen Inter­kul­tu­ra­li­tät, dem Umgang mit Kon­flik­ten und trau­ma­ti­schen Erfah­run­gen sowie dem The­ma Nähe und Dis­tanz gear­bei­tet. Die Schu­lung ist vom 09.06. bis zum 08.07.2017 und wird aus Mit­tel des KOMM-AN-NRW Pro­jekt finan­ziert. An drei Wochen­en­den wer­den ele­men­ta­re Grund­la­gen ver­mit­telt, um einen Flücht­ling ver­ant­wor­tungs­voll im Rah­men einer Paten­schaft beglei­ten zu kön­nen. Die Fort­bil­dung wird in ange­neh­mer Atmo­sphä­re durch­ge­führt und ist für den Teil­neh­mer­kreis kos­ten­frei. Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter

www.freiwilligenagenturdortmund.de

Inter­es­sen­ten sind herz­lich will­kom­men und kön­nen sich bis zum 2. Juni 2017 per e-mail unter patenfortbildung@drk-dortmund.de oder tele­fo­nisch unter 0231 / 1810–0 anmel­den. Die Anmel­dung ist ver­bind­lich.

Hier Fly­er her­un­ter­la­den